AGB

I. IDENTITÄT DES VERKÄUFERS

Der Verkäufer ist:
Das Unternehmen LAMY Catherine - KTIE
unter der Nummer SIRET 509 241 519 00040
Mit Sitz in 503 rue Paradis 13008 Marseille-France
E-mail: contact@ktie.fr

Alle Bestellungen auf der Website unterliegen den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese können geändert und aktualisiert werden; für die Bestellung eines Produkts durch einen Kunden gelten die am Tag der Bestellung geltenden Bedingungen. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem französischen Recht, sofern nicht aus dem Übereinkommen von Rom über das auf vertragliche Schuldverhältnisse vom 19. Juni 1980 anzuwendende Recht etwas anderes hervorgeht.

II. GEGENSTAND

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "Allgemeine Geschäftsbedingungen") regeln ausschließlich den Verkauf auf der Website ktie.fr (im Folgenden "Website") Produkte, die KTIE Käufern als Verbraucher anbietet (im Folgenden "Kunde(s)") und die Bedingungen für die Bestellung, Bezahlung, Lieferung und Verwaltung der von den Kunden bestellten Produkte festlegt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden den Kunden auf der Website ktie.fr direkt zur Verfügung gestellt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Kunden, der erklärt, sie zur Kenntnis genommen und akzeptiert zu haben, indem er das Feld "Allgemeine Geschäftsbedingungen" ankreuzt, bevor der Online-Bestellvorgang durchgeführt wird. KTIE behält sich vor, ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Bei Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten die zum Zeitpunkt der Auftragsfreigabe geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Daher ist es Aufgabe des Kunden, sich bei jeder Bestellfreigabe darauf zu beziehen. Die Nichtigkeit einer Vertragsklausel führt nicht zur Nichtigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die vorübergehende oder dauerhafte Nichtanwendung einer oder mehrerer Klauseln der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch KTIE kann nicht als Verzicht auf die Anwendung dieser oder dieser oder anderer Klauseln der Der Verkauf ist weiterhin wirksam.

III. DER KUNDE

Der Kunde muss ein Verbraucher, eine erwachsene natürliche Person und rechtlich dazu in der Lage sein. Der Kunde muss bei seiner ersten Bestellung auf der Website ein Kundenkonto eröffnen und ein Bestellformular mit bestimmten Pflichtfeldern ausfüllen, damit die Produktbestellung von KTIE berücksichtigt werden kann. Die Informationen, die KTIE bei der Eröffnung seines Kundenkontos oder bei jeder Bestellung erhält, müssen vollständig, genau und aktuell sein. KTIE kann gegebenenfalls den Kunden um Bestätigung dieser Informationen und seiner Identität ersuchen.

 

In Anbetracht der oben beschriebenen Geschäftspolitik behält sich KTIE das Recht vor, Bestellungen von Personen, die sich vom "Verbraucher" unterscheiden, oder von Bestellungen, die nicht seiner Geschäftspolitik entsprechen, nicht stattzugeben.

IV. PRODUKTE

Auf ktie.fr werden ausschliesslich hochwertige Produkte zum Verkauf angeboten. Die Erzeuger und Wiederverkäufer werden sorgfältig für ihre strengen Qualitätskontrollen ausgewählt. KTIE verkauft keine gebrauchten, fehlerhaften oder minderwertigen Produkte als die auf dem Markt angebotenen Standards. Die wesentlichen Merkmale der Produkte sind in den einzelnen Produktdatenblättern auf ktie.fr dargestellt. Die Bilder und Farben der Produkte, die auf ktie.fr zum Verkauf angeboten werden, stimmen jedoch möglicherweise nicht mit den tatsächlichen Farben überein.

Was die personalisierten Produkte betrifft, so erkennt der Kunde an, daß er sich damit begnügt, ein von KTIE erstelltes Produkt "personalisieren", und daß diese "Personalisierung" keine kreative Anstrengung beinhaltet. Alle Rechte des geistigen Eigentums an dem personalisierten Produkt gehören ausschließlich KTIE an. Als Vorbedingung für jeden Verkauf eines personalisierten Produkts, zu dem sich der Kunde verpflichtet, wird jedoch vereinbart, daß bei Schaffung seines Anteils gegebenenfalls unter den Rechtsgarantien das Modell einschließlich der Zeichnungen Zeichnungen, Produktspezifikationen, die der Kunde auf der Website ktie.fr erstellt, und alle damit verbundenen Urheberrechte.

Die Übertragung umfaßt die Abtretung der ausschließlichen Rechte:
a) Herstellung, Vervielfältigung, Vertrieb und/oder Verkauf der Erzeugnisse
b) die Herstellung, den Vertrieb und/oder den Verkauf von aus dem Modell oder den Mustern abgeleiteten Erzeugnissen,
c) Lizenzen oder Unterlizenzen für die oben genannten Zwecke zu erteilen,

KTIE ist der Ansicht, dass der Kunde bei der Freigabe der Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Bedingungen für die Abtretung der Rechte aus «seinen allfälligen Kreationen» gebührend zur Kenntnis genommen und diese vorbehaltlos akzeptiert hat. Gibt der Kunde ein persönliches Motiv an oder personalisiert das Produkt mit einem Text, stellt er sicher, dass der gewählte Text und/oder Grund frei von Drittrechten ist. Bei allfälligen Verstößen gegen Urheber-, Persönlichkeits- oder Schutzrechte liegt die Verantwortung voll und ganz beim Kunden, der allfällige rechtliche Konsequenzen trägt. Sollte KTIE von diesem Vorwurf verfolgt werden, verpflichtet sich der Kunde, KTIE für etwaige daraus resultierende Verurteilungen zu garantieren.Der Kunde versichert auch, dass er keine anderen Rechte Dritter verletzt, indem er das Produkt individualisiert.

V. BESTELLEN

1. Die einzelnen Schritte
Die Bestellung auf der Site unterliegt der Einhaltung des von KTIE eingeführten Verfahrens, das durch eine Abfolge verschiedener Bildschirmseiten konkretisiert wird, in denen die Schritte angegeben sind, die der Kunde bei der Freigabe seiner Bestellung unbedingt einhalten muss. Der Kunde erhält die Möglichkeit, vor der endgültigen Freigabe der Bestellung die Details der Bestellung und den Gesamtpreis zu überprüfen und allfällige Fehler zu korrigieren, bevor er die Bestellung als Zustimmung bestätigt

2. Überprüfung der Bestellung
KTIE kann auch Bestellungen eines Kunden ablehnen, mit dem ein Streit über die Bezahlung eines früheren Auftrags besteht, sowie Bestellungen, die diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht entsprechen. In diesen Fällen wird KTIE den Kunden telefonisch oder per E-mail informieren. KTIE behält sich das Recht vor, die Bestellung nicht zu bearbeiten, wenn der Kunde nicht bei KTIE die Korrektur von fehlerhaften oder gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßenden Angaben vornimmt

3. Vorgehen
Beginnen Sie mit der Auswahl, indem Sie auf der Website spazieren gehen oder unseren erweiterten Suchmodus benutzen, wenn Sie wissen, wonach Sie suchen. Klicken Sie auf die Bilder, um auf die gehaltenen Seiten und die Produktseiten zuzugreifen, um die Details der einzelnen Produkte zu sehen. Fügen Sie die Artikel nach der Auswahl von Grösse und Menge zu Ihrem Warenkorb hinzu, indem Sie auf "Zum Warenkorb hinzufügen" klicken. Prüfen Sie nun, welche Artikel in Ihren Warenkorb aufgenommen wurden. Um einen Artikel zu löschen, klicken Sie auf "löschen" und klicken Sie auf "Aktualisieren". Jetzt können Sie Ihre Bestellung abschliessen oder Ihren Einkauf fortsetzen.

Für den Abschluss des Kaufvertrags für ein oder mehrere Produkte auf ktie.fr müssen Sie das von der Website angebotene Bestellformular gemäss den entsprechenden Anweisungen ausfüllen. Das Bestellformular enthält eine Zusammenfassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aber auch Informationen über die wesentlichen Merkmale der einzelnen bestellten Waren und den entsprechenden Preis (einschließlich der anwendbaren Steuern oder Abgaben)die Zahlungsmittel, mit denen Sie jedes Produkt kaufen können, und die Lieferbedingungen für die gekauften Erzeugnisse, die Versand- und Lieferkosten sowie die Bedingungen für die Ausübung Ihres Rückgaberechts; und schließlich die Modalitäten und Fristen für die Rückgabe der gekauften Erzeugnisse.

Der Vertrag wird geschlossen, wenn KTIE per Telematik Ihr Bestellformular erhält und nachdem die Richtigkeit der Auftragsdaten überprüft wurde. Vor dem Kauf der Produkte mittels Übermittlung des Bestellformulars werden Sie gebeten, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen. Das Bestellformular wird in unserer Datenbank während der für den Versand der Bestellungen benötigten Zeit und entsprechend den gesetzlichen Fristen abgelegt. Auf Ihr Bestellformular können Sie unter "Mein Konto/ Meine Bestellungen" zugreifen. Vor der Übermittlung des Bestellformulars werden Sie auch aufgefordert allfällige Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren.

 

Für den Abschluß des Vertrags mit KTIE stehen Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch zur Verfügung.
Nach Vertragsabschluss übernimmt KTIE Ihre Bestellung. Sollten die auf ktie.fr vorgestellten Produkte zum Zeitpunkt Ihres letzten Standortzugangs oder des Versands des Bestellformulars nicht mehr verfügbar oder im Verkauf sein, muss KTIE Ihnen umgehend und in jedem Fall innerhalb von 30 Arbeitstagen nach Ihrer Bestellung, falls die bestellten Produkte nicht verfügbar sind. Bei Übertragung des Bestellformulars und der Zahlung des Preises wird KTIE Ihren Vorschuss zurückzahlen.

Mit der telematischen Übermittlung des Bestellformulars stimmen Sie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu und verpflichten sich, in den Beziehungen zu KTIE diese Bedingungen zu beachten. Sollten Sie mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, Ihr Bestellformular für den Kauf von Produkten auf ktie.fr nicht zu transferieren und uns per E-mail zu kontaktieren: contact@ktie.fr

4. Bestellung ändern oder stornieren
Die Bestellungen können aufgrund der sofortigen Ausführung und aus technischen Gründen nicht angepasst werden. Sollte es zu einer Störung am Standort kommen, die die Bestellungen oder Transaktionen beeinflusst hat, oder zu Engpässen bei den bestellten Produkten kommen, wird KTIE die Möglichkeit haben, Online-Bestellungen von Kunden zu stornieren. Der Kunde wird per E-mail oder Telefon informiert, weshalb die Bestellungen storniert wurden.

VI. PREIS UND EINZELHEITEN DER ZAHLUNG

Die auf der Website angegebenen Preise sind in Euro für die Gebiete Frankreich, EU, Schweiz und andere Länder angegeben.

  

Für alle Länder mit einer Lieferadresse in Frankreich und in den Ländern der Europäischen Union sind die auf der Website www.ktie.fr angegebenen Preise alle Steuern einschließlich (TTC) ohne Lieferkosten. Dem Kunden werden die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise in Rechnung gestellt.

Für Kunden, die außerhalb der Europäischen Union und in den Dom-Tom ansässig sind, wird festgelegt, dass die auf der Website angegebenen Preise zollfrei in Rechnung gestellt werden. Der Kunde hat dem Spediteur bei der Einfuhr des Erzeugnisses die Gesamtkosten der Zölle und Zollformalitäten zu zahlen, die in dem Land gelten, in dem die Lieferung beantragt wird. Die Zahlung dieser Kosten, die gegebenenfalls für den Eingang der im Liefergebiet bestellten Erzeugnisse erforderlich sind, geht zu Lasten des Kunden.

Die Zahlung erfolgt per Kreditkarte.
Bei Zahlungen mit Kreditkarte muss der Kunde Inhaber der verwendeten Kreditkarte sein. Er hat Zugang zu einem speziellen Bereich, der von einer Bank zur Verfügung gestellt wird und der die Sicherheit und Registrierung des Zahlungsauftrags gewährleistet. Der Kunde wird darüber informiert, dass zur Bekämpfung von Internetbetrug eine Kontrolle bei den zuständigen Bankinstituten und -einrichtungen durchgeführt wird; befragt über das System der 3D-Secure-Firma. Seit 2001 haben Visa und Mastercard ein Programm zur Sicherung von Transaktionen im Internet entwickelt: 3D-Secure. Ziel dieses Programms ist die Betrugsbekämpfung, indem von Internetnutzern, die eine Zahlung über das Internet vornehmen wollen, verlangt wird, sich bei der Zahlung mit Kreditkarte auf der Website des Internethändlers zu registrieren. Während der Transaktion wird der Karteninhaber auf eine Seite seiner Bank geleitet und erfasst Daten, die diese verifizieren kann. Diese Sicherung wird durch die Logos "Verified by VISA" oder "Mastercard Securecode" realisiert. Für diesen Dienst werden keine Gebühren erhoben.

Sollte es aus irgendeinem Grund (Einspruch, Ablehnung durch das Ausgabezentrum...) nicht möglich sein, die vom Kunden geschuldeten Beträge abzuladen, wird der Auftrag von KTIE nicht registriert.

VII. LIEFERUNG

Der Kunde haftet alleine für einen Lieferengpass aufgrund mangelnder Angaben bei der Auftragserteilung.
Die Lieferung erfolgt durch:
•La Poste en Lettre Suivi France Métropolitaine et Lettre Suivi International (Domain, Postamt oder Händler)
Das Packstück wird nach dem oben genannten Versandverfahren an die im Bestellvorgang angegebene Lieferadresse gegen Unterschrift eines Lieferscheins (je nach Lieferart) an den Empfänger geliefert. Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Aussenseite der Verpackung zu prüfen und auf dem Lieferschein allfällige Beschädigungen auf der Verpackung zu vermerken.

1. Frist für die Lieferung
Die Lieferfristen sind je nach Lieferart unterschiedlich


FOLGESCHREIBEN
Frankreich: je nach Region 2-3 Arbeitstage
Europa: 3 bis 4 Arbeitstage
Übrige Welt: 4 bis 10 Arbeitstage (nach Zollformalitäten)

KTIE verpflichtet sich alle getätigten Bestellungen innerhalb von 48h (nur an Werktagen) zu versenden. KTIE behält sich jedoch vor, die Versandfrist in Zeiten mit hohem Andrang wie Weihnachten auf 72h zu verlängern. Es wird darauf hingewiesen, dass jede Änderung der Lieferadresse des Kunden nach der Registrierung der Bestellung zu einer Verlängerung der Lieferfrist führen kann. Da es sich bei KTIE und den Transportunternehmen um getrennte und unabhängige Einheiten handelt, kann KTIE nicht für Lieferverzögerungen haften, die La Poste zuzurechnen sind.

2. Verspätete Lieferung von
Bei Überschreitung der dem Kunden angegebenen Lieferfrist, die dem Kunden weder zurechenbar noch dem Kunden zurechenbar ist, einem unvorhersehbaren und unüberwindbaren Ereignis eines Dritten im Vertrag oder einem Fall höherer Gewalt Der Kunde kann die Abwicklung des Verkaufs per Einschreiben mit Rückschein oder schriftlich auf einem anderen dauerhaften Datenträger verlangen. Dazu muss er KTIE per Einschreiben mit Rückschein anweisen, die Lieferung des Produkts oder der Produkte innerhalb einer angemessenen zusätzlichen Frist vorzunehmen. Wenn KTIE innerhalb dieser Frist nicht tätig geworden ist, kann es ein Einschreiben mit Bestätigung des Eingangs der Abwicklung versenden.

 

Der Vertrag gilt als gelöst, wenn KTIE das Schreiben oder die schriftliche Mitteilung über die Auflösung erhalten hat, es sei denn, KTIE hat diese inzwischen abgeschlossen. Stellt die Lieferfrist für den Kunden eine wesentliche Voraussetzung für den Vertrag dar, so gilt der Vertrag als gelöst, sobald KTIE das Schreiben oder die schriftliche Mitteilung über die Auflösung erhalten hat. Im Falle einer Abwicklung wegen verspäteter Lieferung des Produkts verpflichtet sich KTIE, dem Kunden alle gezahlten Beträge spätestens 14 Tage nach Kündigung des Vertrags durch den Kunden zurückzuzahlen.

VIII. WIDERRUFSRECHT UND MODALITÄTEN DER RÜCKKEHR

Der Kunde hat ein Widerrufsrecht, das er ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Arbeitstagen (14) nach Eingang der bestellten Waren ausüben kann. Endet die Frist von 14 (14) Tagen an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag, so wird sie bis zum ersten folgenden Arbeitstag verlängert.

Um die Ausübung des Widerrufsrechts zu vereinfachen, fordert KTIE die Kunden auf, auf jede erdenkliche Weise zu warnen. Bei dieser Gelegenheit kann der Kunde angeben, ob er eine Rückerstattung oder in besonderen Fällen ein Guthaben wünscht. Der Kunde kann sich auch per E-mail an den Kundendienst wenden: contact@ktie.fr für weitere Auskünfte. Die Produkte müssen in einwandfreiem Zustand, vollständig (Zubehör, Packungsbeilage, Garantie...) zurückgesandt werden, zusammen mit der Rechnung und einer Erklärung, aus der die Kontaktdaten des Kunden und sein Wunsch nach Rückerstattung oder Gutschrift hervorgehen, an folgende Adresse:

KTIE
Service Commercial
503 rue Paradis
13008 Marseille - Frankreich
Die Versandkosten im Zusammenhang mit der Rückgabe der Erzeugnisse gehen zu Lasten des Kunden, es sei denn, das erhaltene Erzeugnis entspricht nicht den Vorschriften oder weist einen Produktionsfehler auf. Etwaige Zollabgaben im Zusammenhang mit der Rückgabe von Waren aus einem anderen Land gehen ebenfalls zu Lasten des Kunden.

KTIE empfiehlt den Kunden die Produkte via Colissimo oder Lettre Suivi zurückzuschicken. Der Kunde hat auch die Möglichkeit, den Spediteur seiner Wahl zu wählen. Die Retourenkosten sowie die damit verbundenen Risiken gehen zu Lasten des Kunden. Es wird daher empfohlen, den Nachweis für die Rückgabe zu erbringen, was voraussetzt, dass die Waren mit Paketen oder auf andere Weise, die ein sicheres Datum darstellt, zurückgegeben werden.

Das Widerrufsrecht gilt - zusätzlich zur Einhaltung der in den vorstehenden Absätzen beschriebenen Fristen und Modalitäten - als korrekt, wenn die folgenden Bedingungen vollständig erfüllt sind:
a. Bitte melden Sie uns Ihre Rückmeldung per E-mail oder telefonisch.
b. Das Produkt darf nicht getragen, verbraucht, verändert, gewaschen oder beschädigt worden sein.

c. Wird an einem Ohrring eine Etikette angebracht, darf diese nicht entfernt werden, da sonst die Rückerstattung nicht möglich ist.
d. Die zurückgegebenen Produkte müssen in einem Versand an KTIE geschickt werden. KTIE behält sich vor, Artikel aus derselben Bestellung, die zu verschiedenen Zeiten zurückgegeben und versandt werden, nicht anzunehmen.
e Das Produkt muss in der Originalverpackung zurückgegeben werden, und wenn Sie ein Kit zurückgeben möchten, müssen Sie alle Bestandteile zurückgeben.

KTIE wird Ihnen die Versandkosten für die Lieferung der gekauften Erzeugnisse zusätzlich zu den für den Kauf der Erzeugnisse vereinnahmten Beträgen nur erstatten, wenn die Erstattung der Erzeugnisse auf einen Grund zurückzuführen ist, der KTIE anzulasten ist; z. B. wenn die Produkte nicht die versprochenen wesentlichen Merkmale aufweisen, Herstellungsfehler aufweisen oder Lieferfehler bestehen. In diesem Fall können Sie uns dies per E-mail mitteilen.

Wenn die Modalitäten und Bedingungen für die Ausübung des Verzichtrechts nicht wie oben beschrieben eingehalten wurden, haben Sie keinen Anspruch auf Rückzahlung der bereits an KTIE gezahlten Beträge. Sie können Ihre Produkte jedoch auf eigene Kosten in dem Zustand beziehen, in dem sie an KTIE zurückgegeben wurden. Andernfalls kann KTIE die Produkte zusätzlich zu den für ihren Erwerb bereits gezahlten Beträgen zurückbehalten. Bezüglich der Retouren personalisierter Produkte: Nach Artikel L121-20-2 des Verbrauchergesetzes kann «das Widerrufsrecht bei Lieferverträgen nicht ausgeübt werden, die nach den Spezifikationen des Verbrauchers konfektioniert oder eindeutig personalisiert sind.» Wir verpflichten uns jedoch, Ihnen die nicht Ihrer Bestellung entsprechenden, klar personalisierten Produkte (defekt oder nicht konform) zu erstatten oder auszutauschen. Diese Rückerstattungen erfolgen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Produkte bei uns.

IX. FRISTEN UND MODALITÄTEN DER RÜCKZAHLUNG

Wird das Widerrufsrecht nach den oben genannten Modalitäten und Bedingungen ausgeübt, so wird KTIE die erforderlichen Schritte unternehmen, um die für den Kauf der Erzeugnisse bereits erhaltenen Beträge zurückzuzahlen (14) Tage nach Erhalt und Überprüfung des Produktzustandes. Gibt es keine Entsprechung zwischen dem Empfänger der im Bestellformular angegebenen Erzeugnisse und dem Empfänger, der die für den Kauf geschuldeten Beträge gezahlt hat, Die Rückerstattung des Betrags erfolgt im Falle der Ausübung des Verzichtrechts in jedem Fall durch KTIE gegenüber dem Zahler. Die Rückerstattung erfolgt auf dem gleichen Datenträger wie beim Kauf der Produkte, d.h. auf der Bankkarte oder dem Paypal-Konto des Kunden.

X. RECHTLICHE GARANTIEN

Unabhängig von etwaigen kommerziellen Garantien, die KTIE dem Kunden gewähren könnte, genießen alle von KTIE gelieferten Produkte die gesetzliche Konformitätsgarantie gemäß L. 211-4 bis L. 211-13 des Gesetzes über den Verbrauch und die gesetzliche Garantie für versteckte Mängel gemäß den Artikeln 1641 bis 1648 des Zivilgesetzbuchs.

Im Rahmen dieser Garantien verpflichtet sich KTIE nach Wahl des Kunden, dem Kunden die fehlerhaften oder seiner Bestellung nicht entsprechenden Produkte zu erstatten oder gegen ihn auszutauschen.
Artikel L. 211-4, L. 211-5, L. 211-7, L. 211-12 und L. 212-13 des Verbrauchscodes betreffend die gesetzliche Konformitätsgarantie:
• Artikel L211-4 des Code de la consommation:

"Der Verkäufer ist verpflichtet, eine vertragsgemäße Ware zu liefern, und haftet für Mängel, die bei der Lieferung aufgetreten sind.
Er haftet auch für Mängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese ihm aus dem Vertrag oder unter seiner Verantwortung entstanden sind".
• Artikel L211-5 des Code de la consommation:
"Um vertragskonform zu sein, muß das Gut

1° Für den üblicherweise erwarteten Gebrauch eines ähnlichen Gutes geeignet sein und gegebenenfalls:
- der Beschreibung des Verkäufers entsprechen und die Eigenschaften aufweisen, die der Verkäufer dem Käufer in Form einer Probe oder eines Musters vorgelegt hat;
- Darstellung der Eigenschaften, die ein Käufer berechtigterweise im Hinblick auf die öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters insbesondere bei der Werbung oder Etikettierung erwarten kann;

2° Oder die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Merkmale aufweisen oder für eine vom Käufer gewünschte besondere Verwendung geeignet sein, dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht und vom Verkäufer akzeptiert werden".
• Artikel L211-7 des Code de la consommation:
"Bei Mängeln, die innerhalb von sechs Monaten nach Erteilung des Grundstücks auftreten, wird davon ausgegangen, dass sie zum Zeitpunkt der Ausstellung vorliegen, sofern nichts anderes bewiesen wird. Der Verkäufer kann gegen diese Vermutung vorgehen, wenn diese mit der Art der Ware oder der geltend gemachten Vertragswidrigkeit nicht vereinbar ist".

• Artikel L211-12 des Code de la consommation:
"Die Maßnahme, die sich aus der Nichteinhaltung ergibt, ist in zwei Jahren nach Erteilung der Immobilie zu ergreifen".
• Artikel L211-13 des Code de la consommation:
"Die Bestimmungen dieses Abschnitts berauben den Käufer nicht des Rechts, die aus den aus den Artikeln 1641 bis 1649Das Gesetz erkennt ihm eine vertragliche Vereinbarung an".

• Artikel 1641 und 1648 Absatz 1 des Zivilgesetzbuches über die gesetzliche Absicherung von verborgenen Mängeln:
• Artikel 1641 des Zivilgesetzbuches:
"Der Verkäufer ist aufgrund der versteckten Mängel der verkauften Sache zur Garantie verpflichtet, die sie für den vorgesehenen Zweck ungeeignet machen oder diese Verwendung so stark einschränken, dass der Käufer sie nicht erworben hätte, Oder es wäre billiger gewesen, wenn er sie gekannt hätte".
• Artikel 1648 Absatz 1 Zivilgesetzbuch:

"Die aus den Hindernissen resultierende Klage ist vom Erwerber innerhalb von zwei Jahren nach Feststellung des Mangels zu erheben".
Um von der Garantie zu profitieren, muß der Kunde den Kundendienst des KTIE in folgenden Schritten kontaktieren:
1. Bestellnummer und Referenz des jeweiligen Artikels eingeben (diese Angaben sind auf Ihrer Einkaufsrechnung ersichtlich)
2. Antrag auf Unterstützung an KTIE Kundendienst per Mail an folgende Adresse senden: contact@ktie.fr

Um eine schnelle und qualitativ hochwertige Bearbeitung des Garantieantrags zu gewährleisten, gibt der Kunde seine Kontaktdaten, seine Bestellnummer und die Referenz des jeweiligen Artikels an und gibt die aufgetretenen Probleme an und Wenn möglich, dem Mail ein Foto des Produktfehlers beifügen.

XI. GEISTIGES EIGENTUMS

Der Kunde erkennt an, dass die KTIE-Produkte und die Unterscheidungszeichen (Bild, Fotografie, Verpackung, Produktname usw.) das ausschließliche Eigentum von KTIE sind. Der Kunde untersagt die Vervielfältigung oder Verwendung der von KTIE verwendeten Produktmodelle, Verpackungen, Marken oder Unterscheidungszeichen, Erfindungen, Techniken oder Know-how; sowie jede Handlung, die auf die Aneignung dieser Gegenstände abzielt, unabhängig davon, ob sie von KTIE durch ein Patent, eine Marke, ein eingetragenes Geschmacksmuster oder ein Urheberrecht geschützt werden.

XII. DIE INFORMATIK UND DIE FREIHEITEN

Dem Kunden wird mitgeteilt, dass die von ihm auf der Website bereitgestellten Daten verschiedenen automatisierten Verarbeitungen personenbezogener Daten unterliegen. In Anwendung des Gesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 über Datenverarbeitung, Dateien und Freiheiten wird darauf hingewiesen, dass die beim Kunden erhobenen personenbezogenen Daten für die Bearbeitung seiner Bestellung erforderlich sind. Die Zwecke der einzelnen Verarbeitungen werden für die jeweilige Verarbeitung beschrieben.

 

Diese Daten sind für den internen Gebrauch durch KTIE bestimmt. Diese personenbezogenen Daten können auch an Dritte, die Partner von KTIE sind, weitergegeben werden, es sei denn, der Kunde hat sich bei der Erhebung der ihn betreffenden Daten dagegen ausgesprochen (siehe datenschutzerklärung).

Die persönlichen Daten des Kunden werden so lange aufbewahrt, wie es unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke der von KTIE vorgesehenen Verarbeitungen zu erfüllen.
Der Kunde hat das Recht auf Zugriff, Änderung und Einspruch gegen die Verarbeitung seiner Daten, indem er den Kundendienst per E-mail an kontakt@ktie.fr

XIII. HAFTUNG

Die Haftung von KTIE kann nicht in Anspruch genommen werden, wenn der Vertrag nicht oder nur mangelhaft erfüllt wird, weil der Kunde oder ein Dritter den Auftrag nicht ausgeführt hat, oder weil er unvorhersehbar und unüberwindbar ist oder höhere Gewalt anwendet.

XIV. STREITBEILEGUNG UND ANWENDBARES RECHT

Verkäufe, die über die Website www.ktie.fr bei KTIE getätigt werden, unterliegen dem französischen Recht. Im Falle eines Rechtsstreits wird vor einem Gerichtsverfahren nach einer gütlichen Einigung gesucht. Ist dies nicht der Fall, so können alle Streitigkeiten, die sich aus diesem Vertrag ergeben könnten, sowohl hinsichtlich seiner Gültigkeit als auch seiner Auslegung und Vollstreckung, ihre Kündigung, ihre Folgen und ihre Folgen werden dem zuständigen Gericht nach den Zuständigkeitsregeln des allgemeinen Rechts vorgelegt.